JOBS     IMPRESSUM     SITEMAP     KONTAKT     SATZUNG    DATENSCHUTZ  
  

 
GREMIEN

Der Abwasserverband “Obere Dietzhölze“ besteht aus den Mitgliedsgemeinden Dietzhölztal mit den Ortsteilen Ewersbach, Rittershausen, Mandeln und Steinbrücken sowie Eschenburg mit den Ortsteilen Eibelshausen, Eiershausen und Simmersbach. Der Ortsteil Wissenbach der Gemeinde Eschenburg mit der dazugehörigen Teichanlage wurde im Jahre 2005 im Abwasserverband “Obere Dietzhölze“ aufgenommen.

In der Gründungsversammlung am 03.06.1964 in Dillenburg wurde die Satzung beschlossen, die unter anderem neben der Aufgabe des Verbandes (Ableitung der Abwässer aus den Mitgliedsgemeinden und Reinigung in der gemeinsamen Kläranlage) auch die Aufgaben der einzelnen Verbandsorgane regelt.

Der Abwasserverband “Obere Dietzhölze“ ist ein Verband nach dem Wassergesetz. Er ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Der Verband dient dem öffentlichen Interesse und dem Nutzen seiner Mitglieder. Er verwaltet sich selbst im Rahmen der Gesetze.

Gründungsmitglieder waren die damals noch selbständigen Gemeinden Ewersbach, Mandeln, Rittershausen, Steinbrücken, Eibelshausen und Eiershausen. In 1967 kam die Gemeinde Simmersbach dazu. In den Jahren 1971 bis 1975 schlossen sich diese Gemeinden zu den heutigen Großgemeinden Dietzhölztal und Eschenburg zusammen.

In der ersten Verbandsversammlung am 11.08.1964 wurde als Verbandsvorsteher Herr Bürgermeister Karl Müller, Eibelshausen, und als dessen Stellvertreter Herr Bürgermeister Fritz Donges, Ewersbach, gewählt. 1965 trat Bürgermeister Müller in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Bürgermeister und Verbandsvorsteher wurde Herr Otto-Friedrich Schlemper, der dieses Amt bis zum Ende seiner Dienstzeit am 31.12.1992 ausübte. Seit dem 01.01.1993 bis zum Ende seiner Dienstzeit am 30.06.1998 leitete der Bürgermeister der Gemeinde Dietzhölztal, Herr Werner Dreißigacker, den Abwasserverband “Obere Dietzhölze“. Sein Stellvertreter seit diesem Zeitpunkt war der Bürgermeister der Gemeinde Eschenburg, Herr Walter Jank. Herr Jank übernimmt nach dem Ende der Dienstzeit von Herrn Dreißigacker am 01.07.1998 die Aufgabe als Verbandsvorsteher.

Der Nachfolger von Hr. Dreißigacker, Herr Aurand, Bürgermeister der Gemeinde Dietzhölztal übernimmt ab 01.07.1998 die Aufgabe als stellvertretender Verbandsvorsteher. Am 31.12.2005 endet die Dienstzeit von Herr Jank als Bürgermeister der Gemeinde Eschenburg, somit auch die Funktion als Verbandsvorsteher des Abwasserverband “Obere Dietzhölze“. Sein aktueller Vertreter der Bürgermeister der Gemeinde Dietzhölztal Herr Aurand übernimmt fortan die Aufgabe als Verbandsvorsteher. Der neu gewählte Bürgermeister der Gemeinde Eschenburg, Herr Götz Konrad, übernimmt fortan die Aufgabe als stellvertretender Verbandsvorsteher.

Mit Beendigung seines Amtes als Bürgermeister der Gemeinde Dietzhölztal zum 31.10.2013, endet gleichzeitig von Herr Aurand die Aufgabe als Verbandsvorsteher des Abwasserverbandes „Obere Dietzhölze". Sein bis dahin als Stellvertreter fungierender Kollege- und Bürgermeister der Gemeinde Eschenburg Herr Konrad, übernimmt fortan die Aufgabe des Verbandsvorstehers des Abwasserverbandes „Obere Dietzhölze". Als Stellvertreter von Herr Konrad, wird Herr Thomas -neuer Bürgermeister der Gemeinde Dietzhölztal- gewählt.

Heute werden die Interessen der Bürger und des Abwasserverbands “Obere Dietzhölze“ durch den Vorstand und die Verbandsversammlung vertreten. Als “Kopf“ des Abwasserverbands “Obere Dietzhölze“ wurden in der Vergangenheit die beiden Bürgermeister der Gemeinden Eschenburg und Dietzhölztal bestimmt. Zudem entsenden die Gemeinden Eschenburg und Dietzhölztal jeweils 7 Bürger (Gemeindevertreter oder sachkundige Bürger) in die Verbandsversammlung.

Verbandsvorsteher: Herr Bürgermeister Götz Konrad
Eschenburg-Eibelshausen
Stellvertreter: Herr Bürgermeister Andreas Thomas
Dietzhölztal-Ewersbach
Beisitzer: Herr Joachim Kreft,
Eschenburg-Eibelshausen
Beisitzer: Herr Dirk Meuser,
Eschenburg-Simmersbach
Beisitzer: Herr Ingo Kaufmann,
Dietzhölztal-Mandeln
Beisitzer: Herr Horst Wölke,
Dietzhölztal-Rittershausen
Betriebsleiter: Herr Andreas Wendel,
Dietzhölztal-Ewersbach
Stellv. Betriebsleiter: Herr Markus Peter,
Eschenburg-Eiershausen
Fachberater: Herr Harald Hermann,
Eschenburg-Hirzenhain
Schriftführerin: Frau Yvonne Meschede,
Eschenburg-Roth


Mitglieder Verbandsversammlung: Herr Ulrich Friess, Dietzhölztal-Steinbrücken
Herr Markus Berns, Dietzhölztal-Steinbrücken
Herr Arno Krenzer, Dietzhölztal-Ewersbach
Herr Ingo Panten, Dietzhölztal-Rittershausen
Herr Frank Schaumann, Dietzhölztal-Ewersbach
Herr Uwe Broßmann, Dietzhölztal-Mandeln
Herr Bernhard Knittel, Dietzhölztal-Rittershausen
Herr Hans-Jürgen Reeh, Eschenburg-Eibelshausen
Herr Manfred Brunhofer, Eschenburg-Wissenbach
HErr Werner Brietzke, Eschenburg-Wissenbach
HErr Markus Herold, Eschenburg-Hirzenhain
Herr Jan Knöbel, Eschenburg-Eibelshausen
Herr Jans-Jürgen Müller, Eschenburg-Wissenbach
Herr Hugo Wege, Eschenburg-Wissenbach